Nächstes Gruppentreffen in Präsenz: 02.12.22 um 18:00 Uhr

Liebe Betroffene, liebe Angehörige!

 

Nach langer Zeit wird es am 02.12.22 im Netzwerk Selbsthilfe Bremen um 18:00 Uhr wieder ein Präsenz-Treffen geben. Das Treffen wird moderiert von Dirk Stefan Droste der CRPS Selbsthilfe Köln.

 

Anmeldung per E-Mail an bremen@crpsselbsthilfe.de

oder über den nachfolgenden Button:

CRPS - Video:

Sehr gutes Erklärvideo der Rheuma Kinderklinik in Garmisch zum Krankheitsbild CRPS und Behandlungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in dieser Klinik. Durch Klick auf das Bild, gelangt man zum Video!

Besucherzähler:

Über 3,3 Millionen Besucher unserer Webseiten in gut zehn Jahren. Vielen Dank für Euer Vertrauen in die Arbeit der CRPS Selbsthilfe Bremen.

13 Dinge, die man CRPS-Betroffenen NICHT sagen sollte

Unter diesen Aussagen leiden viele Betroffene...

Lesen Sie, was Sie vermeiden sollten.

Meditationen

Quelle: 1und1

Auf dieser Seite bieten wir allen Interessierten CRPS-Erkrankten geführte Meditationen an, die Euch dabei helfen werden, Euer Schmerzempfinden zu reduzieren und ein befreiteres Leben zu führen.

Es gibt auf der Videoplattform YouTube sehr gute Anleitungsvideos für Meditation:

 

Link zum Video auf YouTube

Dazu einige Stimmen von Betroffenen zum Thema "Meditation"

 

Sabine aus H. :

"Ich bin Anfangs mit viel Skeptik an die Meditationen herangegangen, da ich persönlich vorher noch keine Erfahrungen im Allgemeinen mit Meditationen gesammelt hatte. Ich kann nur sagen, dass meine Erwartungen völlig übertroffen wurden. Nicht nur das sich mein Schmerzlevel deutlich gesenkt hat. Auch haben die einfühlsamen Worte und Affirmationen mir aufgezeigt, dass ich eine andere Einstellung zu meiner Erkrankung finden muss."

 

 

Volker aus A.:

"Einfach nur beruhigend und entspannend. Tolle Stimme der Sprecherin. In den gewählten Worten konnte ich mich zu 100% als CRPS-Betroffener wiederfinden. Endlich mal keine Meditation von der Stange, sondern eine auf die Bedürfnisse der CRPS-Erkrankten zugeschnittenen Meditation. Man merkt, dass hier Betroffene mit an der Erstellung gearbeitet haben."

 

Kaja aus Br.:

"Ich musste bei dieser Meditation häufiger Weinen. Ich habe dies aber als Befreiung empfunden. Ich fühlte mich durch die Worte einfach nur verstanden. Freue mich, dass ich zu den ersten Probehörern gehörte und jetzt jeden Tag 20 Minuten Meditationspraxis in meinen Alltag einbauen kann. Meine Schmerzen haben deutlich abgenommen. Ich hoffe, dass mich die Meditation auf meinem Heilungsweg begleiten kann."

 

 

Hier geht es weiter zu CRPS Symposium

 

CRPS Symposium

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© CRPS Selbsthilfe Bremen

Erstellt mit IONOS MyWebsite. //